Can Tho

File 1164Can Tho ist eine Handels- und Studentenstadt in Südvietnam und der beste Ausgangspunkt für alle, die auf ihrer Vietnamreise das Mekong-Delta erkunden wollen. Die Stadt befindet sich mitten im Herzen des gewaltigen Flusslaufes und eignet sich perfekt für Ausflüge in die umliegende, exotische Natur. Wer auf seiner Reise nicht nur die Touristenzentren des Landes, sondern auch das ursprüngliche Vietnam kennenlernen möchte, der ist in Can Tho genau an der richtigen Adresse.

Die Stadt ist Heimat von rund 1 Million Menschen und ein geschäftiges Zentrum von Handel, Industrie und Wirtschaft. Dank seiner Lage an einem der größten Flussarme des Mekong herrscht in Can Tho tagtäglich reger Verkehr – zu Land wie auch zu Wasser. Besonders interessant für Touristen sind zum Einen die quirlige Hafenszene der Stadt, zum Anderen aber auch deren schwimmende Märkte. Letztere bieten die Gelegenheit zu einem einmalig vietnamesischen Einkaufserlebnis und zum vergnüglichen Kennenlernen der einheimischen Bevölkerung. Ein Besuch der schwimmenden Märkte ist vor allem in den Morgenstunden zu empfehlen – dann erreichen die exzellenten Obst- und Gemüsewaren gerade ganz frisch das Ufer und sind von geradezu unübertroffener Qualität. Doch auch abends lohnt sich ein Ausflug an den Mekong – dann aber in erster Linie für den Genuss eines malerischen Sonnenuntergangs.

Can Tho hat aber noch mehr als nur ein florierendes Handelsleben zu bieten. So finden sich im Zentrum der Stadt von Kirchen im französischen Stil bis hin zum buddhistischen Kloster verschiedenste religiöse Gebetsstätten, die ihre Pforten täglich für Besucher geöffnet haben. Wer von den kulinarischen Genüssen der schwimmenden Märkte noch nicht genug hat, dem empfiehlt sich ein Besuch der sogenannten Hot Pot Alley – hier kann dieses Nationalgericht der vietnamesischen Küche in authentischem Flair und verschiedenen Variationen probiert werden. Naturliebhaber sollten sich schließlich eine Bootstour auf dem Mekong nicht entgehen lassen: entlang schmaler, vielfach gewundener Flussarme führt eine solche Tour geradewegs in die Tiefen des Mekong-Deltas und eröffnet den Blick auf faszinierende Landschaften, das Alltagsleben der hiesigen Dorfbewohner und ein Vietnam, wie es in keinem Reiseführer zu sehen ist.

 
Folge uns auf Twitter