Cao Dai Tempel

File 1185Der Cao Dai Tempel liegt etwa 3 Stunden außerhalb von Ho Chi Minh Stadt und zählt zu den interessantesten religiösen Kultstätten der Welt. Als weltliches Zentrum der Cao Dai Religion vereint er eine überaus bunte Vielfalt an Gottheiten mit der spirituellen Andacht und dem mystischen Charme einer auf der ganzen Welt einmaligen Glaubensstätte.

Das Äußere des Cao Dai Tempels erinnert spontan an eines der Fantasieschlösser Disneylands: sanfte Pastellfarben, extravagante Verzierungen und ein verwirrender Stilmix aus europäischer und asiatischer Architektur überraschen die Erwartungen des westlichen Besuchers an einen religiösen Ort der Andacht und bewegen sich nahe am Rand des Kitschigen. Da es sich bei Cao Dai um eine Universalreligion handelt, die alle Gottheiten der großen Weltreligionen – darunter des Christentums, des Islam, des Taoismus und des Hinduismus – mit Elementen der animistischen Naturreligionen des frühen Vietnam vereint, präsentiert sich das Hauptgebäude des Tempels teils als Kathedrale, teils als Pagode, teils als Moschee. Zu den venerierten Gottheiten zählen übrigens auch weltliche Personen der nahen und fernen Vergangenheit: neben Victor Hugo und Shakespeare werden so auch Jeanne d’Arc und Lenin als höhere Mächte verehrt.
File 1017Das Innere des Tempels steht dem äußeren Anblick in nichts nach: rosane, mit Drachen verzierte Säulen stützen ein sternenbedecktes Himmelsgewölbe, unter dessen Prunk sich die Gläubigen vier Mal am Tag zum Gebet versammeln. Besucher können diesen klanglich und optisch überaus interessanten Ritualen beiwohnen und sie von kleinen Balkonen oberhalb der Gebetsfläche aus beobachten. Die Hierarchie der Gläubigen ist dabei leicht auszumachen: während die hochrangigsten Vertreter der verschiedenen Teilreligionen gelbe, rote oder blaue Gewänder tragen, ist der Rest der Gemeinde in reinem Weiß gekleidet.

Die Cao Dai Religion war Mitte des 20. Jahrhunderts eine der führenden Religionen Vietnams. Heute beginnen sich die Anhängerzahlen im Land langsam zu verringern, doch der einmalige Reiz dieses so außergewöhnlichen Kultes zieht noch immer jährlich tausende an Besuchern in die heiligen Hallen des Tempels. Es werden täglich geführte Touren zum Cao Dai Tempel von Ho Chi Minh Stadt aus angeboten; alternativ kann man sich aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Tempel begeben.

 
Folge uns auf Twitter