Ein Säulen Pagode Hanoi

File 1191Die Ein-Säulen-Pagode zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Hanois und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt, um abseits vom Trubel der Stadt zu ein wenig Ruhe und Entspannung zu finden. Dank ihrer einzigartigen Bauweise gilt die Pagode auch als architektonisches Meisterwerk der asiatischen Baukunst und entführt ihre Besucher geradewegs in die Zeiten des frühen vietnamesischen Königreichs.

File 1245

Die Geschichte der Ein-Säulen-Pagode ist ebenso wechselhaft wie die des Landes, das sie repräsentiert: nachdem sie Mitte des 11. Jahrhunderts vom ersten Kaiser der Ly-Dynastie errichtet und fortan ein Objekt kultähnlicher Verehrung bei den Herrscherhäusern Vietnams war, sah sich die Pagode im Laufe des 20. Jahrhunderts immer wieder durch verschiedene Besatzungsmächte bedroht und wurde 1954 schließlich durch die abziehenden französischen Truppen komplett vernichtet. Ihr Wiederaufbau wurde aber noch im folgenden Jahr in Angriff genommen, und seither erstrahlt die Ein-Säulen-Pagode wieder in ihrem ganzen, ursprünglichen Glanz. Gewidmet ist die Pagode übrigens der buddhistischen Göttin des Mitgefühls Quan Am – der Legende nach war sie es, die dem bis dato kinderlosen Kaiser Ly Thai To im Traum erschien und ihm so sein nahendes Kinderglück vorhersagte. Zum Dank errichtete der Kaiser ihr die Ein-Säulen-Pagode und machte den Tempel zum Ort einer jährlichen Ehrenzeremonie.

Die Ein-Säulen-Pagode befindet sich in einem idyllischen Parkabschnitt im Zentrum Hanois und lädt zu entspannten Spaziergängen in friedlicher Natur ein. Begleitet vom Duft von Räucherwerk und exotischen Blumen können sowohl das Innere der Pagode mitsamt dem buddhistischen Altar als auch die bildschönen Gartenanlagen des Komplexes besichtigt werden. Die Lotusblume spielt bei der Ein-Säulen-Pagode eine besonders zentrale Rolle: nicht nur ist das Gebäude selbst in seiner Form einer aufblühenden Lotusblume nachempfunden, sondern wird der Tempel auch von einem pittoresken kleinen Lotusblumenteich umgeben. Die Ein-Säulen-Pagode ist täglich geöffnet; der Eintritt ist kostenlos.

 
Folge uns auf Twitter